Siem Reap – die Stadt der Khmer

Die 1 $ – Mahlzeit

Nachdem wir im Gasthaus eingecheckt hatten, gingen wir in ein Restaurant, in dem man für einen Dollar essen konnte! Ja, richtig gehört. Der offizielle Name des Restaurants ist Khmer Taste Restaurant, welches wir während unseres Aufenthaltes jeden Tag besucht haben.

Click here to display content from Google Maps.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Google Maps.

Satoshi und ich hatten uns bis dahin jede Mahlzeit geteilt. Natürlich war ein eine gute Strategie um Geld zu sparen, aber es war natürlich auch gut, weil wir so mehrere Gerichte probieren konnten. Aber leider ging das in diesem Restaurant nicht. Warum, könnt ihr unten lesen.
Wir bestellten Summerrolls, eingelegtes Grünes und Amok. Letzteres ist ein curryähnliches Gericht mit einer Auswahl an Fisch oder Fleisch, die dann gedünstet werden. Das ist ein typisches, kambodschanisches Gericht und unglaublich lecker.

Sommerrolls
Das „Grüne“.. leider haben wir den Namen vergessen
Amok

Satoshi war schon oft dort. Die Gründe dafür waren erstens, dass es mit 1 $ und maximal 5$ pro Gericht billig war und dass es bei der Bestellung kostenlose Erdnüsse und Wasser gab. Bei Amok gab es auch noch Reis gratis dazu. Andere Restaurants sind teurer als 1 $ und man muss auch noch ein Getränk bestellen. Dort war es aber so günstig, dass ich mich fragte, wie das Restaurant das finanziell hinbekommen konnte. Übrigens leben in diesem Restaurant etwa vier oder fünf Katzen. Wenn Sie Katzen mögen, empfehle ich dieses Restaurant umso mehr!

Um den Grund auszuführen, warum wir uns in Siem Reap die Mahlzeiten nicht teilten..
Ihr habt ja selber gelesen, dass das Essen in diesem Restaurant super günstig ist. Wir sind zwar nicht scharf darauf, mehr zu bezahlen als nötig, aber bei solch günstigen Angeboten wollten selbst wir nicht sparen.

Nachdem wir uns mit einer 1-Dollar-Mahlzeit gestärkt hatten, gingen wir zur Pub Street im Zentrum von Siem Reap. Es dauerte weniger als fünf Minuten, um vom Restaurant dorthin zu laufen und nachts stachen die Neonfarben und der Klang der lauten Musik hervor. Hier gibt es Restaurants und Souvenirläden. Es macht sehr Spaß, herumzuschlendern und sich Dinge anzugucken.

Tomb Raider ist das, wonach wir suchen!

In der Pub Street gab es ein Restaurant, in das Satoshi unbedingt gehen wollte. Der Name ist Red Piano. Wenn Ihr den Film Tomb Raider gesehen habt, ist euch Siem Reap vielleicht ein Begriff. Der Drehort war das Angkor Wat! In diesem Film wurden einige berühmte Orte verwendet. Das Restaurant, in das Angelina Jolie, der Star des Films, während der Dreharbeiten gegangen sein soll, ist das Red Piano. Dort gibt es ein Getränk namens Tomb Raider (der, der Namensgeber dieses Getränks ist). Normalerweise trinken wir keinen Alkohol, aber für Tomb Raider kamen wir hierher, weil es eine Gelegenheit war.

Es war ein großes Geschäft mit zwei Etagen. Falls Ihr euch wundern sollten: Im zweiten Stock stand tatsächlich ein rotes Klavier!

Jemand wie Predator?

Click here to display content from Google Maps.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Google Maps.

Also bestellte Satoshi sofort ein Tomb Raider. Es ist ein schönes hawaiiblaues Glas und riecht überhaupt nicht nach Alkohol.

Wir haben dieses Tomb-Raider-Getränk ausprobiert und fanden, dass es sehr leicht zu trinken war und selbst wir, die normalerweise keinen Alkohol trinken, tranken es in Schlucken und waren sehr schnell betrunken. Und wir waren WIRKLICH schnell betrunken. Ja, wir sind Alkohol nicht gewohnt, aber wen man es positiv sieht, ist unser Trinkverhalten sehr kostensparend! ; )
Wir empfehlen den Tomb Raider und das Red Piano sehr, auch, wenn es ein bisschen teurer ist.

Zu den anderen Restaurants..

Viele Geschäfte in der Pub Street waren wegen der Corona geschlossen. Vor dem Restaurant lag eine Speisekarte aus, die vor dem Betreten des Lokals eingesehen werden konnte. Da die Gegend jedoch hauptsächlich auf Touristen ausgerichtet ist, war die Speisekarte mit Pizzen, Pasta und anderen Gerichten, die man in jedem anderen Land finden kann, nicht sehr attraktiv. Also entschieden wir uns für Red Piano.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert